zur Zeit nicht an Lager
Wander 80 Reach S Bachipara Blue - Stickbait

Lucky Craft

Wander 80 Reach S Bachipara Blue - Stickbait

Artikel-Nr.: A20744601
Benachrichtige mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
CHF 25.90

Aufschlag

Optionsname
Preis
Preis inkl. Aufschläge
CHF 0.00*

Grösse/Gewicht

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht an Lager.
Beschrieb Der Lucky Craft Wander gilt seit Jahren als Geheimtipp für die... mehr
"Wander 80 Reach S Bachipara Blue - Stickbait"
Beschrieb
Der Lucky Craft Wander gilt seit Jahren als Geheimtipp für die Seeforellenfischerei. Dieser Schaufellose Wobbler entwickelt schon beim einfachen Einkurbeln ein perfektes Spiel! Durch sein relativ hohes Gewicht, seiner schlanken Form und dem ausgeklügelten Wurfsystem im inneren des Wanders fliegen diese Köder unglaublich weit. fischen.ch wünscht warme Hände bei der Forellenpirsch!

Der Wander 80 Reach ist mit 18g deutlich schwerer als das klassische Modell (11,5) und wurde entwickelt um noch grössere Distanzen zu erreichen. Gerade bei der winterlichen Seeforellenfischerei oder am Bergsee oft ein matchentscheidendes Detail!

Produktedetails
- Länge: 80mm
- Gewicht: 18g
- Sinking

Hersteller
Lucky Craft ist eine Japanische Wobblerschmiede, die einen unglaublich hohen Anspruch an Qualität hat. Diese Köder haben sich nicht ohne Grund in Windeseile rund um den Ganzen Globus verteilt. Dass Lucky Craft excellent produzierte Kunstköder sind, ist unbestritten! Die schier unbegrenzte Farbpalette bietet einem die Möglichkeit sich auf jeden Zielfisch und jedes Wetter- und Wasserverhältnis perfekt anzupassen.

Falls Du eine Frage hast, oder einfach weitere Beratung benötigst, rufe uns ganz bequem an unter: 0800 777 066. Unser fischen.ch Team steht Dir jederzeit gerne zur Verfügung, damit Du sicher die richtige Wahl triffst.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wander 80 Reach S Bachipara Blue - Stickbait"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.