Lucky Craft (567)

Topseller
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
567 Produkte auf insgesamt 48 Seiten
Pointer 48 SP Red Brown - Wobbler
Lucky Craft Pointer 48 SP Red Brown - Wobbler
CHF 17.90
ab
Grösse/Gewicht
  • 48mm/2,6g
Zum Artikel
nicht an Lager
Grösse/Gewicht
  • 51,5mm/3,5g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 51,5mm/3,5g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 51,5mm/3,5g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 51,5mm/3,5g
Zum Artikel
nicht an Lager
Grösse/Gewicht
  • 65mm/5,4g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 65mm/5g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 65mm/5g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 65mm/5,4g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 78mm/9,2g
Zum Artikel
Sammy 65 F Red Musky - Stickbait
Lucky Craft Sammy 65 F Red Musky - Stickbait
CHF 21.90
ab
Grösse/Gewicht
  • 65mm/5,8g
Zum Artikel
Grösse/Gewicht
  • 128mm/28g
Zum Artikel

Lucky Craft entwickelte sich im Jahre 1992 aus einer Manufaktur für Spielzeugroboter. In die Welt der Köder kamen sie erstmals als japanischer Hersteller der Köder für Daiwa. Als Daiwa begann, ihre Geschäfte nach Indonesien zu verlegen, entschied sich Lucky Craft dazu, mit einer eigenen Köder-Serie, zuerst im japanischen Markt, an den Start zu gehen.
Minoro Segawa, der Präsident von Lucky Craft USA, gibt zu, dass die ersten hergestellten Köder besser aussahen als sie fischten. Um den Traum von Lucky Craft, die Köder auf den florierenden amerikanischen Markt zu bringen, verwirklichen zu können, begannen sie, Köder-Designs herzustellen, mit denen dann auch endlich gut gefangen werden konnte.
Die Verkaufszahlen in den USA waren anfangs sehr bescheiden. Segawa führte dies auf die höheren Preise seiner Wobbler, und die Angst der Leute, mit einem noch unbekannten Produkt an’s Fischwasser zu gehen, zurück.
All dies änderte sich 1999: Gary Dobyns trat am Bass Tournament in Shasta Lake mit einem Wobbler an, den er kaufte, da er die Farbe mochte und sich dachte, diesen auszuprobieren und ihm eine Chance zu geben.
Im Wasser merkte er schnell, dass dieser Wobbler, ein Lucky Craft Pointer 78 SP, die Aufmerksamkeit der Fische, und nicht nur jene der Barsche, auf sich zog. Gary Dobyns gewann das Tournament und die Erfolgsgeschichte von Lucky Craft begann. Dobyns meint, er kenne niemanden, der nicht einige Lucky Craft Wobbler, in seiner Köderbox hat.
Lucky Craft hat einen unglaublich hohen Anspruch an Qualität. Diese Köder haben sich nicht ohne Grund in Windeseile rund um den Ganzen Globus verteilt und werden nach Amerika und Japan nun auch in Europa vertrieben. Dass die Lucky Craft Wobbler exzellente Produkte sind, ist unbestritten! Die schier unbegrenzte Farbpalette bietet einem die Möglichkeit sich auf jeden Zielfisch und jedes Wetter- und Wasserverhältnis perfekt anzupassen.
Im Online-Shop von fischen.ch kannst Du den Lucky Craft Pointer 128 SP und noch viele weitere Grössen der Pointer Serie bequem online kaufen und auf Rechnung bestellen. fischen.ch wünscht Dir viel Spass am Wasser mit der Pointer Serie aus dem Hause Lucky Craft!

Lucky Craft entwickelte sich im Jahre 1992 aus einer Manufaktur für Spielzeugroboter. In die Welt der Köder kamen sie erstmals als japanischer Hersteller der Köder für... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Lucky Craft entwickelte sich im Jahre 1992 aus einer Manufaktur für Spielzeugroboter. In die Welt der Köder kamen sie erstmals als japanischer Hersteller der Köder für Daiwa. Als Daiwa begann, ihre Geschäfte nach Indonesien zu verlegen, entschied sich Lucky Craft dazu, mit einer eigenen Köder-Serie, zuerst im japanischen Markt, an den Start zu gehen.
Minoro Segawa, der Präsident von Lucky Craft USA, gibt zu, dass die ersten hergestellten Köder besser aussahen als sie fischten. Um den Traum von Lucky Craft, die Köder auf den florierenden amerikanischen Markt zu bringen, verwirklichen zu können, begannen sie, Köder-Designs herzustellen, mit denen dann auch endlich gut gefangen werden konnte.
Die Verkaufszahlen in den USA waren anfangs sehr bescheiden. Segawa führte dies auf die höheren Preise seiner Wobbler, und die Angst der Leute, mit einem noch unbekannten Produkt an’s Fischwasser zu gehen, zurück.
All dies änderte sich 1999: Gary Dobyns trat am Bass Tournament in Shasta Lake mit einem Wobbler an, den er kaufte, da er die Farbe mochte und sich dachte, diesen auszuprobieren und ihm eine Chance zu geben.
Im Wasser merkte er schnell, dass dieser Wobbler, ein Lucky Craft Pointer 78 SP, die Aufmerksamkeit der Fische, und nicht nur jene der Barsche, auf sich zog. Gary Dobyns gewann das Tournament und die Erfolgsgeschichte von Lucky Craft begann. Dobyns meint, er kenne niemanden, der nicht einige Lucky Craft Wobbler, in seiner Köderbox hat.
Lucky Craft hat einen unglaublich hohen Anspruch an Qualität. Diese Köder haben sich nicht ohne Grund in Windeseile rund um den Ganzen Globus verteilt und werden nach Amerika und Japan nun auch in Europa vertrieben. Dass die Lucky Craft Wobbler exzellente Produkte sind, ist unbestritten! Die schier unbegrenzte Farbpalette bietet einem die Möglichkeit sich auf jeden Zielfisch und jedes Wetter- und Wasserverhältnis perfekt anzupassen.
Im Online-Shop von fischen.ch kannst Du den Lucky Craft Pointer 128 SP und noch viele weitere Grössen der Pointer Serie bequem online kaufen und auf Rechnung bestellen. fischen.ch wünscht Dir viel Spass am Wasser mit der Pointer Serie aus dem Hause Lucky Craft!