Sautierte Bachforellen-Filets mit Kräuterrahmsauce

Wunderschöne rotgetupfte Bachforellen hab ich gefangen und freue mich auf ein herrliches Essen zu zweit.

Den Klassiker (Forelle blau) hatten wir letzte Woche, also muss ein neues Rezept her.

Ich erinnere mich an das 20-jährige Kochbuch "Vom Murtensee zur Waterkant" und suche nach einem passenden Rezept.

Zwar steht das Rezept für ganze Fische, aber ich bevorzuge filetierten Fisch mit einem passenden Saisongemüse.

Et voilà: Bachforelle an einer Kräuterrahmsauce.

Als Kräuter verwende ich frischen Schnittlauch, Petersilie und Basilikum.

Rezept siehe Bild 5

Als Gemüsebeilage habe ich mich für Spargel entschieden. Auf dem Spargelhof in der näheren Umgebung werden im Moment sowohl weisse als auch grüne Spargelspitzen angeboten.

Die Spitzen werden halbiert und kommen für 4 Minuten in den Steamer.

Schön abwechslungsweise werden die Spitzen arrangiert und die beiden Forellenfilets auf der Kräuterrahmsauce serviert.

Dazu passt hervorragend ein Sauvignon blanc aus der Touraine im Loire-Tal.

Einen unvergesslichen Abend und viel Spass wünscht

Euer Gourmet Fish

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.