Praxis-Test Baitcast-Combo Abu Garcia Veracity/Revo S

3 Monate begleitet mich nun diese Combo aus dem Hause Abu Garcia auf mein Boot, gerne möchte ich euch an dieser Stelle etwas über das bestens funktionierende Pärchen erzählen.

Die Rute: Veracity M 212cm 10-35gr 2 teilig
- Aktion: Medium Fast Taper ( auf deutsch, nicht steif wie ein Brett aber auch kein Schwabelstock) ;)
- Gewicht: ca.110 Gramm
- Blank: 36 Tonnen Abu Nanotech Carbon mit Titanium Stäben
- Abu Garcia Rollenhalter mit direktem Kontakt zum Rutenblank
- Hochwertiger EVA-Griff
- Extra leichte Titanium Alloy Beringung 11 Stück
- Micro-Guide System für weitere Würfe
Preis bei fischen.ch knapp 150chf

Die Rolle: Revo`S RVO3S-L
-Lager: 8
-Übersetzung: 6,4:1
-Schnureinzug pro Kurbelumdrehung: 66cm
-Maximale Bremskraft: 9kg
- Schnurfassung 0,32mm/135m
Preis bei fischen.ch 175chf

Persönliche Eindrücke
Eine Combo aus dem tieferen-mittleren Preissegment, mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältniss. Aktion und Handling werden auch erfahrene Baitcaster zu schätzen wissen. Optisch schnörkellos ohne bling-bling kommen Rute und Rolle aber trotzdem recht hübsch daher. Die Rute lässt trotz sensibler Spitzenaktion und leichtem Gewicht nicht an Power wünschen. Harte Anhiebe und zügiges Drillen von Räubern mittlerer Dimensionen sind damit also kein Problem. Etwas gewöhnungsbedürftig ist bei der Revo die Einstellung der Magnetbremse, die mittels einem runden Plättchen auf der linken Seite gemacht wird, am Anfang weiss man wegen einer fehlenden Scala nie so recht wo man gerade ist. Mit der Zeit kriegt man aber die kleine Schwierigkeit in den Griff und gewöhnt sich daran.
Die Combo würde ich persönlich für den Einsatz von Finesse-Techniken empfehlen, während der Testzeit habe ich damit Jigs, Texas und Carolina Rigs bis ca. 25 Gramm gefischt.

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.