Mit Lady Gaga auf Forellen-Pirsch

Unglaublich, Samstag ist es endlich wieder soweit! Der 1. März - Forelleneröffnung! DAS Datum für alle Salmoniden-verrückten - ich kanns kaum noch erwarten.

Ich muss vorausschicken - ich hatte zwei unglaubliche Jahre hintereinander: 2011 und 2012. Zweimal hatte ich nach relativ kurzer Zeit eine kapitale Forelle an der Spinnrute. Soviel Glück ist schon fast unfair, das hat sich wohl auch Petrus gedacht und mir dafür im 2013 einen kapitalen Schneidertag besorgt. Konnte dann den grössten Teil vom Tag die riesigen Forellen meiner Freunde fotografieren, was natürlich auch schön war auf eine andere Art.

 Dieses Jahr will ichs nun aber wissen und bin nur noch mit der Fliegenrute am Start. Grosser Streamer tief geführt ist mein grober Plan für den Samstag. Die Trockenfliegenbox und das andere "Spielzeug" darf getrost noch im Schrank bleiben bis es wärmer wird.

 Ich habe mir diverse bekannte, moderne Grossforellen Muster gebunden über die kalten Tage wie "Lady Gagas", "Gongas" oder "Skulpin Bunnies".

Um die grossen, zum Teil beschwerten Muster auf Tiefe zu bringen, habe ich mir eine gute Sinkschnur besorgt. So richtig ideal wäre wohl eine #7 Rute, mein Equipment beschränkt sich aber momentan noch auf eine #5 Rute und eine #8. Ich bevorzuge deshalb das gröbere Geschütz.

 Die schwere Sinkschnur ist schon sehr speziell zu Werfen und ausserdem durch die dunkle Farbe schlecht sichtbar in der Luft, deshalb bin ich bereits im Voraus, zur allgemeinen Erheiterung der Sonntagsspaziergänger, auf dem Sportplatz am Üben. - Mir egal, ich lach dann auf dem Foto vom 1. März 2014…. oder auch nicht. :)

Links zum Nachbinden:

Lady Gaga Streamer

Gonga Streamer

Sculpin Fly

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.