Maison-Monsieur am Doubs

Letztes Wochenende konnte ich einen kleinen Traum verwirklichen, nämlich am Doubs im Kanton Neuenburg fischen zu können.

Wir verbrachten zwei Nächte in einem kleinen rustikalen B&B in der kleinen Ortschaft Maison-Monsieur. Dieses kleine Dorf liegt in einer tiefen Schlucht direkt am Doubs, oder besser gesagt an einer Stauung des Doubs. Da man ca. 1 Stunde laufen muss, um an der sogenannten ersten Kategorie (Forellengewässer) zu gelangen, gab es ausser uns keinen anderen Fischer. Ein Traum.

Im kristallklaren Wasser konnten wir sofort Fische sehen, überall waren Elritzenschwärme zu sehen. Auch die Äschen waren in guten Stückzahlen und Grössen vorhanden.

Gefischt wurde vorallem mit der Trockenfliege. Mit Sedges in der Grösse 14 und 16 waren wir am erfolgreichsten. Den ganzen Tag hindurch fanden wir aktive Fische an der Oberfläche. Doch leider keine Forellen. Who cares-Fabelhaft wars trotzdem. :)

Fish on! Jérémie

PS: Der Doubs wurde in den letzten Jahren von einem parasitären Pilz befallen, welcher den Forellenbestand stark reduziert hat, deshalb wurde mein ganzes Equipment komplett desinfiziert.


Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.