Hechtfischen auf dem Zürichsee

Nach der Hechteröffnung im Mai, konnte ich im Juni endlich mein Boot wieder auf Vordermann bringen für den Zürichsee! Unterboden abschleifen und neu gestrichen, diverse Kleinarbeiten und das Wichtigste: Eine neue Blache!

Nach einem anstrengendem Wochenende mit meinem Freund Gioio und gut 10 Tagen Wartezeit auf die Blache konnten wir das Boot einwassern!

Auch ging ich ein paar mal mit Aschi auf den Zürichsee, was natürlich mit seinem Swiss Cat und E-Motor sehr gut zum driften auf den Kanten geeignet ist! Die Bisse liessen nicht lange auf sich warten und wir durften einige Pikes bis 75 cm drillen!

Dann kam der 8.August!! Gehen wir am Abend nach der Arbeit noch fischen, habe ich Gioio gefragt, der natürlich sofort dabei war! Am Morgen holte er noch Fränk und sie fischten einige Spots ab, bis sie mich am Bürkli abholten! Ein kleiner Hecht liess nicht lange auf sich warten und wir drifteten langsam den Booten entlang! Hast du noch Gummis dabei fragte mich Fränk und ich sagte ihm, bediene dich,nimm ein Orka, die laufen gut im Moment!

Seine Eglirute mit einem FC Vorfach krümmte sich nach den ersten paar würfen! Der ist Gross!! Adrenalin hochgepumt, warteten wir auf das erste Auftauchen! Nach ca. 10 Minuten konnte ich eine wunderschöne Hechtdame von 1.20m feumern! Petri fränk!!

Fazit: Erwarte immer das Unerwartete!! ;-)

Petri Heil!

Euer Pikegeyer

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.