Hecht im Backofen

Das erste Hechtstück dünste ich im Backofen auf einem Gemüsebeet und serviere den gegarten Fisch an einer Estragon-Sauce.



zuerst wird der Hecht mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten eingeritzt und mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Worcestershire-Sauce gewürzt.


Die Innenseite würze ich ebenfalls mit Salz, Pfeffer und mit Estragon-Blättchen. Danach kommt der Hecht auf einem Gemüsebeet mit etwas Butter und 2 dl Weisswein in den Backofen.


Jetzt habe ich genügend Zeit, auf ein gutes Gelingen anzustossen.


Nach etwa 45 Minuten ist der Fisch gar und kann weiterverarbeitet werden. Der Fisch kommt auf einen Teller und ich stelle ihn in die Wärmeschublade bei 60 Grad.

In der Zwischenzeit koche ich den aufgefangenen Gemüse-Fischsud mit Rahm zu einer sämigen Sauce. Das ganze wird abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer und einem bisschen Estragon-Essig. 


Auf dem Gemüsebeet richte ich das fein säuberlich filetierte und entgrätete Hechtstück an und umgiesse es mit der sämigen Estragon-Sauce.

Dazu passt hervorragend ein Weisswein vom Murtensee, hier von meinem Lieblingswinzer Schmutz aus Praz.


Ich wünsch euch viel Spass beim Nachkochen dieser leckeren Mahlzeit


Euer Gourmet Fish

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.