Frischer Lachs

Ich habe bei Freunden in Zürich ganz frischen Lachs gekauft und möchte uns für die nächsten Festessen einen schönen Vorrat an kalt geräuchertem Lachs anlegen.

Was nun ?

Zuerst werden die Lachse filietiert  und für die Kalträucherei vorbereitet.

Beim Anblick dieser wunderschönen frischen Fische überkommt mich aber ein unheimlicher Appetit auf Sashimi.

  Ich opfere daher gerne eine Seite für die Zubereitung von dieser japanischen Spezialität.

Zuerst wird aus Sojasauce, Meerrettichschaum und Wasabi eine sämige Sauce hergestellt (Bild 3 + 4) 

Das Rückenfilet, natürlich entfernt von allen Gräten, wird in gleichmässige dünne Scheiben geschnitten.

Dazu serviere ich eingelegten Ingwer. Auch die traditionellen japanischen Stäbchen dürfen dazu natürlich nicht fehlen.

Köstlicher Wein-Begleiter für diese Speise ist ein Sauvignon-Blanc aus dem Friaul von Gianfranco Gallo aus dem Hause Vie di Romans.

Eine unvergessliche Kombination von frischem Lachs, japanischer Sauce und fruchtigem Weisswein.

Viel Spass beim Ausprobieren !

Euer Gourmet Fish

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.