Felchentartar

Ich habe wunderschöne Felchen gefangen und möchte meine Freunde heute Abend mit einer einfachen aber guten Vorspeise verwöhnen.

Was nun ??

Zuerst filetiere ich ein paar Felchen und befreie die Filets von der Haut. Die Felchen müssen dazu vorher nicht geschuppt werden.

 Danach nehme ich mein Santoku-Messer und schneide die Filets in kleine Würfel. Die entstandene Fisch-Masse würze ich mit Olivenöl, Zitrone und Pfeffer (noch kein Salz !!) und stelle sie für ca. 1 Std. in den Kühlschrank.

Bevor die Gäste kommen, wird die Vorspeise abgeschmeckt mit etwas Cognac, Schnittlauch, Frühlingszwiebeln und Salz.

Der feine Geschmack der frisch gefangenen Felchen harmoniert wunderbar mit Toastbrot und einem kühlen Weisswein aus dem Friaul.

Viel Spass beim Nachmachen

Euer Gourmet Fish

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.