Eisfischen am Öschinensee

Meine Eisfischersaison ist dieses Jahr sehr mager ausgefallen. Nicht nur mir, sondern auch vielen anderen Fischern erging es so.

Mein letzter Besuch am Öschinensee war vor zwei Wochen. Ich und zwei Kollegas versuchten, uns ein feines „Fisch-Znacht“ zu erangeln.

Früh am Morgen ging es los und so erreichten wir den See um 10 Uhr.Da es die letzten paar Tage schneite, war der Marsch über den See sehr schweisstreibend. Da nun auch keine Löcher mehr zu sehen waren, konnten wir uns mit „Löcherbohren“ warm halten.

Die Tagesbilanz war bitter. Schneidertag, kein Fisch. Doch auch die 15 anderen Angler fingen nichts. Nur einer konnte einen Saibling überlisten.

Interessant war das Gespräch mit einem Angler, der mit einem Echolot unterwegs war. Er hat sein Glück an allen „Hot-Spots“ des Sees versucht. Doch an keinem dieser Orte zeigte sein Echolot einen Fisch an. Ist der See ausgefischt?

Für mich und meine Kollegen war es trotzdem ein gelungener Ausflug. Zum Glück hatten wir den Gaskocher und viel Glühwein dabei. ;)

Gruss Roman

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.