Eglis - Mit leichten Jigs zum Erfolg

Wir konnten dieses Jahr einen wunderbaren warmen Herbst geniessen. Die Fische, vor allem die Eglis, schienen dieses Wetter ebenfalls zu mögen. :)

Auf dem Echolot waren die grossen Weissfischschwärme nicht zu übersehen. Mit den sinkenden Wassertemperaturen wurden sie immer grösser und bewegten sich von Tag zu Tag immer mehr Richtung Winteraufenthaltsplätze. Natürlich begleitet von grossen Eglischwärme und anderen Räuber.

Die Eglis konnte man regelmässig beim Jagen auf dem Bildschirm beobachten. Sie jagten oft im Freiwasser oberhalb der Futterfischschwärme. Sie reagierten aber nur schlecht auf Vertikal unter dem Boot geführte Köder. Auch mit dem Drop-Shot war nicht viel zu machen. Deshalb wurden andere Techniken ausprobiert… Bis wir herausfanden, dass die Fische die 3-4“ Ködern am 3-6 gr Jigkopf nicht wiederstehen konnten. Ganz langsam heraufgejigte Pintailköder brachten viele Fische ins Boot. Zum Teil kamen die Bisse nur kurz unter der Wasseroberfläche… Mit Eglis bis knapp 50 cm war dieser Herbst einfach der pure Wahnsinn!

Fish on - Jérémie

IMG_5871

IMG_5914

IMG_5924

IMG_5889

IMG_5923

 

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(2) Kommentare

  • Gewässer?

    Wo, wan welchem gewässer wurde denn geangelt?

  • Gewässer

    Es war im Schiffenensee, gruss

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
FC1 25m - Fluorocarbon
Stroft FC1 25m - Fluorocarbon
CHF 18.50
Zum Artikel
Zum Artikel