Die Grundmontage

Eine sehr beliebte und effektive Fischerei ist das Grundfischen oder auch Setzen genannt. Dabei wird der Köder, wie der Name schon sagt, nah am Grund angeboten. Es ist ein stationäres Fischen, wobei man meist nicht viel Strecke zurücklegt. An der ausgewählten Stelle wird geduldig auf den Biss gewartet. Ansitzfischen kann auch mit Fallen stellen vergleichen. Damit der Köder an Ort am Grund bleibt, ist es nötig die Montage mit genügend Blei zu bestücken.


Im Anschluss wird Schritt für Schritt gezeigt, wie eine einfache Grundmontage aussieht. Diese kann beliebig ergänzt, abgeändert und so für Deine Fischerei optimiert werden. Beispielsweise brauchst Du in starker Strömung mehr Blei, damit die Grundmontage nicht dauernd weggespült wird und genau da liegen bleibt wo Du sie platzierst.

Für beide Grundmontagen brauchst Du nicht mehr als eine Schere als Werkzeug. Zuerst wird die Grundmontage mit einem Abstandhalter gezeigt. Der Abstandhalter verhindert, dass sich die Montage bei schwieriger Strömung oder bei weiten Würfen verheddert. Ausserdem kann das Bleigewicht schnell ausgetauscht werden.

 

Das in unserem Beispiel verwendete Material

Benötigtes Montagematerial für eine Grundmontage mit Abstandhalter:

1 x Abstandhalter: Der Abstandhalter hält das Gewicht vom Vorfach fern und stellt sicher, dass die Schnur beim Biss immer noch ohne Widerstand durchlaufen kann.

1 x Gummiperle: Die Gummiperle schützt den Knoten vor zu viel Abrieb, der durch den Abstandhalter entstehen kann.

1 x Wirbel mit Karabiner: Dieses Element bildet das Verbindungstück zum Vorfach. Der Wirberl entschärft zusätzlich den Drall und am Karabiner kann das Vorfach einfach eingehängt werden.

1 x Birnenblei: Das Blei hält die ganze Montage am Grund. Je nach Tiefe und Strömung sollten schwerere Gewichte gewählt werden.

1 x Geleimte Haken: Diese Haken sind schon mit einem Vorfach verbunden und enthalten am oberen Ende bereits eine Schlaufe (s. untere Grafik). Die geleimten Haken gibt es in verschiedensten Vorfach-Durchmessern und mit verschieden grossen Haken. In unserem Beispiel verwenden wir ein 0.20mm Vorfach mit einem #6 Haken ohne Widerhaken.

 

Als erstes wird der Abstandhalter auf die Hauptschnur gefädelt, gefolgt von der Gummiperle. Damit diese Elemente nicht mehr davon gleiten wird im Anschluss der Karabiner mit Wirbel angeknüpft. Dazu ist der Clinch-Knoten, der unten dargetsellt, ist sehr gut geeignet.

Die ersten drei Elemente der Montage sind montiert
Schematische Darstellung des Clinch-Knotens
Das Blei wird am Abstandhalter angebracht
Das Vorfach mit dem Haken wird im Karabiner eingeklippt - Fertig!

Wie man sieht, ist das Prinzip der Grundmontage sehr einfach. Jetz muss nur noch ein Köder an den Haken und die Montage kann ausgeworfen werden. Als Köder eignen sich Würmer, Maden, Brot, Käse oder ähnliches. Sobald Du die Rute im Rutenhalter eingesteckt hast, hilf dir eine Glocke den Biss zu hören. Diese Glocke wird ganz einfach auf die Rutenspitze geklemmt. Sobald ein Fisch beisst, reisst er die Schnur mit und lässt die Glocke an der Rutenspitze erklingen.

Eine ähnliche Montage ist noch einfacher herzustellen, indem Du einfach ein Laufblei als Gewicht nimmst. Auch bei dieser Montage kann die Schnur durch das Gewicht gleiten und hindert den Fisch nicht Schnur abzuziehen. Im folgenden Beispiel haben wir ein Sargblei verwendet, das dank seinen Kanten besonders gut am Boden haftet.

Das in unserem Beispiel verwendete Material

Die Montage mit dem Sargblei wird gleich gemacht wie die Montage mit dem Abstandhalter. Der Unterschied dabei aber ist, dass kein Abstandhalter verwendet wird und das Blei dafür direkt aufgefädelt wird. Die Sargbleiform haftet besser am Boden, ist jedoch auch anfälliger für Hänger, da es sich bei Hindernissen schneller verkeilt.

Die fertige Grundmontage mit einem Sargblei

Das Grundfischen kann eine sehr gemütliche Fischerei sein! So liegt nebenbei auch ein kleines Barbecue mit Deinen Fischerfreunden drin.  Diese Art zu Fischen ist jedoch auch sehr effiezient um  Friedfische, wie Brachsmen, Schleien, Rotaugen etc. zu überlisten. Aber auch Egli und Forelle lassen sich so mit dem Wurm ganz gut fangen.

 

Das fischen.ch-Team wünscht Dir viel Erfolg beim Grundfischen!

Glardon

Rutenhalter Neptun

CHF 9.90Zum Produkt

Balzer

Glocke mit Krokodilklemme 2Stk.

CHF 2.90Zum Produkt
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 by fischen AG