Egli Wobbler De-Luxe: Herstellung Teil 2

Nachdem im ersten Teil des Beschriebs viel Schweiss und sogar Blut beim Holzschnitzen vergossen wurde, wird es in Teil zwei zuerst eher stereotyp. Die Holzformen gehen über mehrere Tage in eine spezielle Schutzschicht baden. Dazwischen ist trocknen angesagt. Parallel dazu wird die entsprechende Folie vorbereitet, welche dann beidseits des Körpers aufgetragen wird. Dies nach Fertigstellung der Schutzschicht. Ist alles trocken, geht's ab zur Bemalung- es wird bunt! Airbrush und Handarbeit kommt hier zur Anwendung. In Teil drei dann alle Farbmuster sowie der letzte Schliff... (zwei weitere Farbmuster folgen...)

Schutzschicht um Schutzschicht langsam in Richtung nächstem Arbeitsschritt....
Farbmuster 1
Farbmuster 2

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.