"Ich gehe Fliegenfischen nach Schweden Lappland und packe in mein Köfferchen.." Teil 1

Anfangs September gehts zum Wandern und Fliegenfischen nach Schweden Lappland. Ich fliege mit meiner Partnerin direkt nach Stockholm und dann mit einem Inlandflug weiter nach Skelleftea, wo unser Mietwagen parkiert ist. Mit diesem gehts knapp drei Stunden weiter durch die schöne Landschaft bis nach Sorsele wo unsere Unterkunft mit Boot direkt am Fluss Vindelälv auf uns wartet. Dieses Haus liegt laut Reisebüro Andino in einem der besten Äschen und Forellenreviere Europas. Innerhalb einer Autostunde liegen diverse bekannte Spots für grosse Forellen, Äschen, Hecht, Barsch und grosse Felchen, die sogar auf Trockenfliege steigen. Ich bin also sehr gespannt was uns erwartet. Wander-mässig soll die Landschaft im nördlicheren Schweden interessanter und abwechslungsreicher sein. Der ideale Ort also um unsere Interessen zu vereinen.

Natürlich gibts für mich auch einige  logistische Herausforderungen zu lösen und davon soll unter anderem meine kleine Serie von Berichten handeln.

- Welche Ruten nehme ich mit

- Welche Fliegen binde ich voraus

- Wie packe ich alles für die Reise

- Welches Equipment musss sonst noch unbedingt mit

Ich freue mich auf den ersten Vorbereitungsbericht - stay tuned!

André

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.